Ermittlungen gegen Mutter des verdursteten Jungen

Nach dem Tod eines fünfjährigen deutschen Jungen während eines Urlaubs in Spanien ist die Mutter vorübergehend festgenommen und verhört worden. Die 40-jährige Frau liege noch im Krankenhaus in Espiel und werde polizeilich überwacht, berichtete die spanische Zeitung „El Dia de Cordoba“ gestern in ihrer Internetausgabe. Der Frau werde fahrlässige Tötung vorgeworfen. Gerichtsmediziner stellten inzwischen fest, dass das Kind aufgrund starker Hitze an Dehydration und Organversagen gestorben war. Das Auswärtige Amt wollte sich nicht zu dem Bericht äußern.

via…

Speak Your Mind