Prozess um versuchten Mord in Pflegeheim geht weiter |

Einer 66-jährigen Frau wird heute nach einem Mordversuch in einem westallgäuer Pflegeheim der Prozess gemacht. Die an einer depressiven Störung leidende Frau soll versucht haben eine Mitbewohnerin mit einem Kissen zu ersticken.Eine Sondennahrungspumpe hat dann eine Altenpflegerin alarmiert so konnte die Frau auf frischer Tat ertappt werden. Auf die Frage warum sie die Heimmitbewohnerin töten wollte gab die 66-Jährige an, dass sie nicht mehr länger im Haus untergebracht bleiben wolle.

Prozess um versuchten Mord in Pflegeheim geht weiter | all-in.de – das Allgäu online!

Speak Your Mind